Timetable

Das komplette Kultstadtfestprogramm - übersichtlich sortiert nach Tag und Zeit

Zeitplan

Freitag 15.07.

16:00

Kultstadtfest: Mic Check "No War!"

Open Stage, Live Musik, Tanz, Djing
18:00

Kultstadtfest: Out of the blue

Chillout, Blues
19:00

Kultstadtfest: Experimance – Klangkunst & Experimentelle Musik

Ausstellungen, Konzerte & Performances

Samstag 16.07.

10:00

Kultstadtfest: Wanderwind - Mittelalterliche Musik und Gaukelei

Historische Vorführung
10:00

Kultstadtfest: Geschichte hautnah mit der römischen Living-History-Gruppe »Legio Prima Germanica«

Historische Vorführung
10:00

Kultstadtfest: Bücherflohmarkt Bouquinisten

Historische Vorführung
10:00

Kultstadtfest: Kunst im Gespräch! – Live-Speaker in »Katharina die Grosse« und »Helga Griffiths«

10:00

Kultstadtfest: Saarbrücken 1322: Was Ritter im Schilde führten und warum fast jeder Bürger ein Spießer war

Historische Vorführung, Reenactment
11:00

Kultstadtfest: Do you speak …?

vhs-Schnupperkurse
11:00

Kultstadtfest: Einblick in die Wissenschaft

Experimente für Kinder und Jugendliche
12:00

Kultstadtfest: Blumige Haarkränze wickeln

vhs-Workshop
12:00

Kultstadtfest: Offene Zukunft?!?

eine sinnlich-theatrale Installation mit vielen Fragen
eine sinnlich-theatrale Installation mit vielen Fragen

Landwehrplatz

Mehr zu Kultstadtfest: Offene Zukunft?!?
12:30

Kultstadtfest: Klangmalerinnen

Kunst trifft Musik
13:00

Kultstadtfest: Konzert der Gitarrenkurse von Harald Stein

13:00

Kultstadtfest: Experimance – Klangkunst & Experimentelle Musik

Ausstellungen, Konzerte & Performances
13:00

Kultstadtfest: Einführung in die Konzertfotografie

vhs-Workshop
13:30

Kultstadtfest: Klangmalerinnen

Kunst trifft Musik
13:30

Kultstadtfest: »Die zersägte Dame« Komische Gedichte aus Deutschland

Lesung mit Musik
13:30

Kultstadtfest: Do you speak …?

vhs-Schnupperkurse
14:00

Kultstadtfest: I got rhythm!

Radio Brass Saar
14:00

Kultstadtfest: Do you speak …?

vhs-Schnupperkurse
14:00

Kultstadtfest: Quichotte

Nicht weniger als ein Spektakel
14:00

Kultstadtfest: Kunst im Gespräch! – Live-Speaker in »Katharina die Grosse« und »Helga Griffiths«

15:00

Kultstadtfest: Sofia Portanet

New Wave & Pop
15:00

Kultstadtfest: I got rhythm!

Radio Brass Saar
16:00

Kultstadtfest: Mic Check "No War!"

Open Stage, Live Musik, Tanz, Djing
16:00

Kultstadtfest: Maya Fadeeva

Jazz, Pop, Reggae
16:00

Kultstadtfest: "Die Ratten"

Im unterirdischen Burggraben
Im unterirdischen Burggraben

Historisches Museum Saar

Das Schauspiel des Saarländischen Staatstheaters zeigt im Historischen Museum Saar eine Szene aus der Berliner Tragikomödie »Die Ratten« von Gerhart Hauptmann, die dann ab dem 24. September 2022 im Großen Haus in einer Inszenierung von Julia Prechsl und in einem Bühnenraum von Anna Brandstätter zu sehen sein wird.

In Hauptmanns berühmtem Stück aus dem Jahr 1911 prallen nicht nur die sozialen Konflikte eines Unten und Oben, eines Arm und Reich, sondern auch die unterschiedlichen ästhetischen Vorstellungen von Welt aufeinander. Im schönen, morbiden Schein rund um einen alten Theaterfundus, wird jedes Leid zum Stilmittel einer Tragikomödie.

Jeder muss nicht nur den anderen, sondern auch sich selbst etwas vorspielen, um nicht unterzugehen. »Alles ist hier morsch! Alles faulet Holz! Allens unterminiert, von Unjeziefer, von Ratten und Mäuse zerfressen!« – heißt es so bitterbös im Stück. Denn alle Figuren leben auf ihre Weise in einer heruntergekommenen Welt des schönen Scheins und sind doch nur auf der Suche nach einem kleinen Stückchen Glück in ihrem Leben.

Welche Szene aus dem bekannten Werk des Nobelpreisträgers Hauptmann von Ensemblemitgliedern des Saarländischen Staatstheaters gespielt wird, sei an dieser Stelle noch nicht verraten.

Mehr zu Kultstadtfest: "Die Ratten"
17:00

Kultstadtfest: »Die zersägte Dame« Komische Gedichte aus Deutschland

Lesung mit Musik
17:00

Kultstadtfest: "Die Ratten"

Im unterirdischen Burggraben
Im unterirdischen Burggraben

Historisches Museum Saar

Das Schauspiel des Saarländischen Staatstheaters zeigt im Historischen Museum Saar eine Szene aus der Berliner Tragikomödie »Die Ratten« von Gerhart Hauptmann, die dann ab dem 24. September 2022 im Großen Haus in einer Inszenierung von Julia Prechsl und in einem Bühnenraum von Anna Brandstätter zu sehen sein wird.

In Hauptmanns berühmtem Stück aus dem Jahr 1911 prallen nicht nur die sozialen Konflikte eines Unten und Oben, eines Arm und Reich, sondern auch die unterschiedlichen ästhetischen Vorstellungen von Welt aufeinander. Im schönen, morbiden Schein rund um einen alten Theaterfundus, wird jedes Leid zum Stilmittel einer Tragikomödie.

Jeder muss nicht nur den anderen, sondern auch sich selbst etwas vorspielen, um nicht unterzugehen. »Alles ist hier morsch! Alles faulet Holz! Allens unterminiert, von Unjeziefer, von Ratten und Mäuse zerfressen!« – heißt es so bitterbös im Stück. Denn alle Figuren leben auf ihre Weise in einer heruntergekommenen Welt des schönen Scheins und sind doch nur auf der Suche nach einem kleinen Stückchen Glück in ihrem Leben.

Welche Szene aus dem bekannten Werk des Nobelpreisträgers Hauptmann von Ensemblemitgliedern des Saarländischen Staatstheaters gespielt wird, sei an dieser Stelle noch nicht verraten.

Mehr zu Kultstadtfest: "Die Ratten"
17:30

Kultstadtfest: Mariama

Soul, Folk, R&B
20:00

Kultstadtfest: Matija

Alternative Pop

Sonntag 17.07.

13:00

Kultstadtfest: Mic Check "No War!"

Open Stage, Live Musik, Tanz, Djing
13:00

Kultstadtfest: Experimance – Klangkunst & Experimentelle Musik

Ausstellungen, Konzerte & Performances
16:00

Kultstadtfest: Times and Tales

Pop/Singer-Songwriter
16:00

Kultstadtfest: Rody Eyes & Havanna con Klasse

Salsa, Merengue, Bachate aus Kuba
17:00

Kultstadtfest: Rody Eyes & Havanna con Klasse

Salsa, Merengue, Bachate aus Kuba
18:00

Kultstadtfest: Percussion under construction

feat. Manni von Bohr und Hakim Ludin
20:30

Kultstadtfest: MIA.

Newwave/Rock/Pop